Kampf: Initiative, Reihenfolge und Ansage

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kampf: Initiative, Reihenfolge und Ansage

Beitrag  Patrick am Do Jun 26, 2014 12:39 pm

Die Parademanöver bei DSA zu zu mächtig und den Attackemanövern klar überlegen. Dies liegt auch daran, dass man mit den Parademanövern immer auf die Attacke reagieren kann. Diesen Zustand würde ich gerne ändern.

Regel: Nachdem geklärt ist, wer Angreifer und wer Verteidiger ist, muss derjenige mit der niedrigeren Initiative sein Manöver zuerst ansagen. Dies kann dazu führen, dass der Angreifer auf das Manöver des Verteidigers reagieren kann.
Bei Manövern, die eine bestimmte Art von Angriff benötigen (z.B. Windmühle), wird eine normale Parade durchgeführt, falls die Vorausetzungen nicht erfüllt sind.

Patrick

Anzahl der Beiträge : 561
Anmeldedatum : 28.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampf: Initiative, Reihenfolge und Ansage

Beitrag  MarkusGeh am Do Jun 26, 2014 2:44 pm

find ich gut (baduin schlecht ^^ ) is auch einfach logischer das man zb schneller und besser reagiert, als jemand der grad ne flasche korn geext hat und n bissel mit verzögerung handelt

MarkusGeh

Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 12.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampf: Initiative, Reihenfolge und Ansage

Beitrag  Ann-Cathrin am Fr Jun 27, 2014 11:51 am

finde ich sehr gut, da dadurch die Initiative endlich mal einen wirklichen Einfluss auf den Kampf hat.
Außerdem wären SFs wie Kampfreflexe und -gespür mal effektiv und ihre Kosten gerechtfertigt.

Ann-Cathrin

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 17.02.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampf: Initiative, Reihenfolge und Ansage

Beitrag  Ann-Cathrin am Fr Jun 27, 2014 1:08 pm

René hat gerade was angemerkt:
Es ist unbalanciert, wenn der Kämpfer mit er höheren INI das 'genaue' Manöver (also mit Ansage/Erschwernis) des Kämpfers mit der niedrigeren INI kennt, da der Kämpfer mit INI+ dann dem Kämpfer mit INI- AT bzw. PA so sehr erschweren kann, dass INI- nur noch einen geringen Wert und damit eine geringe Wahrscheinlichkeit auf Erfolg hat.

Beispiel: Kämpfer A (INI 20, AT 15, PA 15) und Kämpfer B (INI 15, AT 15, PA 15)
Kämpfer B sagt Meisterparade um 7 an. Kämpfer A macht daraufhin eine Finte 8, da er weiß, dass B sich die Parade bereits stark erschwert hat. D.h. B kann nur noch mit einer 1 parieren.

Vorschlag:
Kämpfer B sagt Meisterparade an, aber noch nicht um wie viel. Kämpfer A macht daraufhin eine Finte 8, weiß aber nicht um wieviel B sich seine Parade erschwert. B erschwert sich seine Parade darauf hin nur um 1, damit er noch einen Wert von 6 hat.

Also: INI- sagt zwar an, was für ein Manöver er macht, aber die Ansage/Erschwernis folgt erst beim Würfelwurf. INI+ kann darauf entsprechend reagieren, übervorteilt den INI- aber nicht so sehr.

Ann-Cathrin

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 17.02.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampf: Initiative, Reihenfolge und Ansage

Beitrag  Patrick am Fr Jun 27, 2014 1:41 pm

Stimmt! Aber mal ein Gegenvorschlag. Die Meisterparade kann ja nur bei gelungener Attacke eingesetzt werde. Also gilt, wenn der Angreifer genug Finte ansagt und trifft ist es für den Meisterparierer schnell total schwer. Also:

Meisterparade kann man auch nutzen, wenn der Angreifer nicht trifft (wie beim Gegenhalten). Die Meisterparade ist ja dazu da um sich selbst in eine günstige Position zu bringen,sollte daher auch klappen wenn der Angreifer nicht trifft. Für AC´s Beispiel sieht das dann wie folgt aus (inkl. Wahrscheinlichkeiten)

A trifft und B pariert nicht: 38% (Vorteil für A)
A trifft und B pariert: 2% (Vorteil für B)
A trifft nicht und B schafft Meisterparade: 21% (Vorteil B)
Beide versemmeln: 39% (kein Vorteil)

Vorteil A 38%, Vorteil B 23% macht 15 % Unterschied.

Man muss dazu sagen, dass die Ansagen von 7 und 8 bei Werten von 15 schon Hammer sind.

Vorschlag für neue Sonderfertigkeit "Schneller Wechsel":
Man kann die Höhe der Ansage (nicht das Manöver selbst) im Nachhinein noch ändern. Wäre im grunde AC´s Vorschlag nur mit SF.


Zuletzt von Patrick am Fr Jun 27, 2014 2:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Patrick

Anzahl der Beiträge : 561
Anmeldedatum : 28.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampf: Initiative, Reihenfolge und Ansage

Beitrag  Ann-Cathrin am Fr Jun 27, 2014 1:57 pm

Du hast ernsthaft mal eben die Wahrscheinlichkeiten dafür errechnet... Very Happy

Das Beispiel und die Anmerkung kamen übrigens von René Wink

Die SF find ich gut. Ist die frage, wie teuer die wird: 50, 100 oder mehr AP? ich würde auf 50 AP pledieren und eine Voraussetzung dran knüpfen, wie IN 12 und/oder Waffen-TaW 7 oder so.

Ann-Cathrin

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 17.02.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampf: Initiative, Reihenfolge und Ansage

Beitrag  Patrick am Fr Jun 27, 2014 2:23 pm

Nach nochmaligem Nachdenken finde ich die nachträgliche Änderung doch nicht so gut. Denn unabhängig von der Initiative wird dann die Meisterparade wieder aufgewertet.
Mal ein weiteres Rechenbeispiel (geht schnell und ist einfach Wink)

Wieder AT und PA 15/15 für beide Seiten. nun sagen aber beide nur +3 an (finde ich bei den Werten realistischer):

A trifft und B pariert nicht: 33% (Vorteil für A)
A trifft und B pariert: 27% (Vorteil für B)
A trifft nicht und B schafft Meisterparade: 18% (Vorteil B)
Beide versemmeln: 22% (kein Vorteil)

Vorteil A 33%, Vorteil B 45% macht 12 % Unterschied. Diesmal für B!

Würde also sagen kann man so lassen (ohne SF "Schneller Wechsel"). Denn wenn jemand mit PA eine Meisterparade +7 Ansagt lehnt er sich halt weit aus dem Fenster und es leicht nach hinten losgehen.

Fazit: Würde sagen, dass die Meisterparade immer (auch bei misslungener Attacke) nutzbar ist. Den Rest würde ich so lassen.

Patrick

Anzahl der Beiträge : 561
Anmeldedatum : 28.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampf: Initiative, Reihenfolge und Ansage

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten