Verbleib der Gruppe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Verbleib der Gruppe

Beitrag  Timo aka Skiller am Fr März 25, 2011 3:24 pm

So ich werde mich jetzt mal an nem neuen Threat versuchen. Wie Donnerstag schon angesprochen ist mir persönlich die Gruppe einfach zu groß. Ich hätte lieber eine kleinere Gruppe (3-4 Spieler + Spielleiter). Außerdem erwarte ich von der Gruppe ein gewisses regelmäßiges Erscheinen zu den verabredeten Spielabenden! Ich weiß das RL vorgeht, keine Frage, trotzdem find eich es doof wenn zeitzweis enur die hälfte der Gruppe auftaucht. Ich möchte damit keinem zu nahe treten, da ich selbst auch recht häufig gefehlt habe und jeder selber weiß wie häufig er/sie/es gefehlt hat Smile Ich würde euch deshalb bitten eure Meinungen dazu zu posten und wie ihr euch die Zukunft der Gruppe vorstellt.

Ich wäre für folgendes:
Variante 1) Das Spielsystem sollte weiterhin DSA bleiben. Dabei ist mir persönlich das Abenteuer/SL/etc. recht egal. Offtopic ist dabei schön und gut, sollte aber nicht den größten Teil des Abends einnehmen, so wie in letzter Zeit bei uns. Außerdem würde ich die Anzahl der Spieler reduzieren wollen, ohne dabei jemanden explizit nicht mehr dabei haben zu wollen! Habe selber auch schon überlegt ob ich einfahc mal eine Pause einlege.
Variante 2) Wir treffen uns zu einem allgemeinen Spieleabend + Alkohol. Vorteil dabei ist, dass das Offtopic im Vordergrund stehen kann, ohne groß Probleme zu machen und das Fehlen einzelner Personen wäre nicht so wild. Wäre aber natürlich schade um die doch rehct nette DSA-Runde..

Das wären die beiden Varianten die ich favorisieren würde. Natürlich wäre beispielsweise eine Änderung des Spielsystems eine weitere mögliche Alternative. Allerdings würde ich dann freiwillig die Gruppe verlassen, da mir DSA schon recht viel Spaß bereitet.
Schreibt einfahc eure Meinung, Kritik, Ideen what ever.

LG und frohes diskutieren Smile

Timo aka Skiller

Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 25.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verbleib der Gruppe

Beitrag  Timm am Fr März 25, 2011 5:47 pm

Ich bin im moment auch nicht so richtig mit der Gruppe zu frieden. Zum einem reizt mich die Kampagne im Moment nicht wirklich. Ich wollte gerne ein Stadtkampagne spielen, muss doch jetzt feststellen, dass mich das nicht so richtig packt. Die letzte, epische Kampagne gefiel mir besser. Mag daran liegen, dass man selbst deutlich mächtiger war, das Setting sehr viel mystischer war und es mehr Kämpfe gab. Mit einer goldenen Zunge in einer Stadtkampagne sich aus allem rauszureden erschien mir sehr spannend und war eine Abwechslung, nur musste ich merken, dass meine Zunge nicht goldend genug ist, um in einer solchen Kampagne erfolgreich zu sein. Auch fehlt es mir (und meistens auch der Rest der Gruppe) an Ideen, wie man am ersten und letzten Abenteuer gesehen hat. Daher wäre ich im Moment für ein Settingwechsel.

Ob wir das System ändern ist mir Recht wumpe. Ich bin da für alles offen.

Mit 5 Leuten in einer Gruppe wäre für mich ok, wenn wir es endlich schaffen würden, uns auch regelmäßig alle zu treffen. Das immer jemand fehlt und wir es erst vielleicht 2 mal geschafft haben, alle 5 anwesend zu sein, finde ich sehr schade, vor allem wenn wir viele Einzeaktionen (wie die Undercover-Aktion von Sepp) machen und derjenige dann aus welchen Grund auch immer nicht da ist, und wir nicht weitermachen können.

Ich würde es schade finden, wenn irgenwer aus der Gruppe geht, da es doch eine sehr lustige Truppe ist, und das spielen in der Gruppe mir schon sehr viel spaß macht. Doch muss ich Timo zustimmen, dass das spielen viel mehr in den Vordergrund gesetzt werden muss. Man muss nicht die ganze Zeit im spiel sein. Mal nen dummen oder lustigen spruch setzen, oder eine schnelle kleine Anekdote erzählen ist ja ok, solange man es nciht übertreibt. Nur hab ich im moment das Gefühl, dass wir von den 4 Stunden effektiv nur eine spielen. Das soll kein Vorwurf an niemanden sein, da wir alle mal etwas offtopic erzählen, nur müssen wir daran arbeiten.

So, dass ist meine Ansicht.

Timm

Anzahl der Beiträge : 501
Anmeldedatum : 25.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verbleib der Gruppe

Beitrag  Dennis am Sa März 26, 2011 3:05 pm

Ich fand, ohne einen bestimmten Grund nennen zu können, das erste Abenteuer auch besser als das Jetzige. Jedoch würde Patrick ja kein neues DSA Abenteuer mehr machen wollen, also würde da eigentlich nur Tim in Frage kommen, wegen Hintergrundwissen etc.!? Würdest du dir das zutrauen und machen wollen?

Smalltalk ist immer sehr viel, man sollte dann, wie Patrick vorschlug, es so gut es geht ganz weglassen und sich halt ne stunde eher treffen oder eher aufhören zum quatschen. Dann hat man was handfesteres an das man sich halten kann, statt es iwie "reduzieren" zu wollen.

Die Sache mit der Gruppengröße stimmt, die Reduzierung würde uns momentan helfen, damit jeder insgesamt mehr zur Aktion kommt als momentan der Fall. Allerdings denke ich, dass wir, wenn wir obiges umsetzen, das Rollenspiel an sich ernster angehen und mehr effektive Spielzeit haben haben, es auch mit der jetzigen Spielerzahl gut gehen sollte. Ausserdem sollten wir dann wirklich nur spielen, wenn alle können und dies 1-2 Tage vor dem eigentlichen Termin festlegen (wie ja auch bereits gesagt) wodurch dann der Spielfluss besser wird. Mit diesen Änderungen sollte auch die Stadtkampagne wieder mehr Spaß machen denke ich, zumindets wäre ich definitiv gerne dazu bereit diese noch ein wenig weiterzuführen.

Dennis

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 25.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verbleib der Gruppe

Beitrag  Timm am So März 27, 2011 2:27 am

Also, Timm mit 2 "m", bin schließlich Friese Wink . Ne DSA-Kampagne leiten würde ich grundsätzlich schon, das wäre dann die G-7 Kamapgne. Aber ich bräuchte noch etwas Zeit, um das erste Abenteuer anzufangen vorzubereiten (bin ein wenig im stress im moment), von daher würde das vor Mai ncihts werden.
Grundsätzlich fände ich ne kleinere Gruppe auch besser. In der letzten Kampagne hatten wir zeitweise Grötz ja noch dabei gehabt, der auch die Gruppe geleavt hat, da er sehr selten nur zum Einsatz kam und sich gelangweilt hat. Ich habe Angst, dass es in dieser Gruppe wieder genauso sein wird.

Timm

Anzahl der Beiträge : 501
Anmeldedatum : 25.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verbleib der Gruppe

Beitrag  Seppo am Mi März 30, 2011 6:32 pm

Hey leutz,

scheint ja ne kriesensitzung am letzten do gewesen zu sein. wollte gerade ins studi.vz schreiben, dass ich mir díe zeit wegen derbem unirückstand nich mehr leisten kann. die prioritäten liegen bei mir nich bei der uni und das sollte sich ändern, wenn ich meine masterarbeit dieses sem noch schreiben will. und die freundin gibbet da auch noch. dann wäre aufjedenfall das problem der gruppengröße gelöst. nehmt mir das bitte nich übel, aber gerade hab ich auf nix wirklich bock und ich denk, dass sich das auch in meiner spielperformance gezeigt hat. will mich aber dennoch bedanken, dass ich nach jahren der abstinenz mal wieder aventurein besuchen durfte.

also haltet die ohren spitz. vielleicht trifft man sich mal wieder auf nen bier.

greets sepp

Seppo

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verbleib der Gruppe

Beitrag  Timm am Mi März 30, 2011 7:18 pm

Hey Sepp

Ich finde es wirklich schade, dass du aus der Gruppe trittst. Es macht wirklich viel spaß dich in der Gruppe zu haben, aber die Uni und Freundin geht natürlich vor. Wenn du austreten möchtest, respektier ich das zumindest und werds dir definitiv nicht krumm nehmen. Bestimmt sieht man sich nochmal bei nem Spieleabend pder so, da kann man dich ja dann auch einladen =)

Timm

Anzahl der Beiträge : 501
Anmeldedatum : 25.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verbleib der Gruppe

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten