Was bisher gesah 12 (Auf nach Genozidia !)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was bisher gesah 12 (Auf nach Genozidia !)

Beitrag  Timm am Do Nov 12, 2015 5:21 pm

Montag, der 7.12.2072

Hightower bekommt eine Nachricht von seinem Schieber: Mr. Johnson hat sich gemeldet und ein Paket hinterlassen. Darin befindet sich ein Kommlink. Als Hightower es an macht ertönt eine Stimme, die sagt, dass die Nachricht versendet wurde. Kurz darauf klingelt das Kommlink. Mr. Johnson spricht mit einer verzerrten Stimme. Er braucht ein Team, welches eine Reihe von Aufträgen erledigen soll. Das Team soll sich jedoch erst versammeln, bevor er weiter erzählt. Die Bande trifft sich also im eight-Balls zur Besprechung.
Johnson klärt zunächst, dass die Rechtmäßigkeit und Sinnhaftigkeit der Aufträge nicht in Frage stellen. Für den ersten Auftrag sollen wir einer PErson ein Kleidungsstück entwenden. Es gibt eine Belohnung von 1000 Nuyen pro Person. Es geht genauer um eine Blue-Jeans, die Zielperson ist eine Studentin der Seattle-Uni. Sie wohnt mit drei weiteren Frauen in einem Wohnheim. Ihr Name ist Irina Kuglow, sie ist 20 Jahre alt und ein Mensch. Wir erhalten ihre Addresse und sollen die Hose innerhalb von 4 Tagen besorgen. Über das Kommlink erhalten wir den Abgabeort.
Wir versuchen mehr über Irina festzustellen und durchsuchen die Matrix. Sie studiert Medienwissenschaften und ist im vierten Semester. Wir erhalten Bilder von der Wohnanlage und einen Stundenplan. Hochgeladene Fotos von ihren Eltern wurden sofort gelöscht, sie spielt Volleyball und geht keiner Arbeit nach.
Wir schauen uns im Wohnheim um. Es steht in der B-Gegend. Der Eingangsbereich ist Kameraüberwacht, es gibt keinen Wachbeamten. Wir schätzen, dass Night-Arrend 5-10 Minunten brauchen würde, um hierher zu kommen. Sie wohnt im siebten Stock. In der nähe ist eine Verkehrsüberwachungsdrohne. Sterling schaut sie das Wohnheim weiter im Astralraum an. Sie findet Irinas WG und askennt die Mitbewohner. SIe sind alle verchromt (mit alpha-ware) Eine hat eine Datenbuchse, eine andere Cyberaugen und eine Datenbcuhse, die Dritte hat keine Cyberware ist aber krank.

Dienstag, der 8.12.2072

Bailung bewacht das Wohnheim, Pasbocor geht rein und will einbrechen, Sterling überwacht den Astralraum. Die Tür zum Apartment ist mit einem Magschloss gesichert, was aber für Pasbocor kein Hindernis ist. Er dringt ein und findet Irinas Zimmer. In einem Wäschekorb findet er die Hose. Er findet noch Bilder von Irinas Eltern, welche gespeichert werden. Danach verschwindet er aus dem Haus. Sterling fällt auf, dass die Hose für ein Ritual benutzt werden könnte.
Wir treffen uns im eight-Balls und klingeln Johnson an. Wir sollen die Hose zu einer Adresse in der B-Gegend bringen. Genauer in ein Haus, welches verfallen und schon lange nicht mehr gepflegt wurde. Wir sollen die Hose in eine Kiste wo "Steugut" draufsteht hinterlassen.
Pasbocor findet raus, dass Irinas Fater Exec von einer Tochterfirma von Shiawase ist. Die Tochterfirma heißt Network. Hightower findet in der Kiste einen Kredstick und überweißt jeden den Lohn. Da Sterling, Pasbocor und Beilun die ganze Arbeit gemacht habe erhalten sie von High-Tower einen Bonus.

Freitag, der 11.12.2072

DAs Kommlink wird eingesdchaltet. Wir erhalten einen neuen Aufragt. Dieses Mal erhalten wir 2000 Nuyen pro Person. Eine ganz bestimmte Flasche des Mediaments "Dermadyne" soll von Dog Hollywood besorgt werden. Hinter seinen Verkaufstisch werden diese aufbewahrt. Er will die dritte von Hinten. Wir haben vier Tage Zeit. Wir sollen uns dann wieder bei ihm melden.
Wir erfahren, dass man das Medikament verwendet um das Wachstum der Knochenplatten durch eine bestimmte Bioware unter kontrolle hällt. Ich schlage vor, einfach zu ihm zu gehen, die Belohnug zu teilen und das Medikament zu holen.
Im Moment gibt es viele Gangrevalitäten auf den Straßen Seattles. Bedingt sind diese zu den Wechsel von Lonestar zu Night Arrend. Thrillgangs treten häufiger und aggressiver auf. Night-Arrend ist offensichtlich überfordert. Es gibt mehr Morde in der Oberschicht und mehr Übergriffe auf Konzernanlagen.
Hightower ist auf den Weg zu Dog Hollywood. Ich erzähle ihm die Situation, reiche ihm 1000 Nuyen und erhalte die Packung. Der Dog sagt, dass es Lieferschwierigkeiten mit der Ware gab und er diese erst eine Woche später bekam. Im Eight-Balls schauen wir uns die Packung genauer an. Die Creme wird von einer Tochterfirma von Shiawase produziert. Über die Zusammensetzung finden wir jedoch nichts näher heraus. Johnson wird kontaktiert und die Salbe abgegeben.

Sonntag, der 13.12.2072

Wir kontaktieren erneut Johnson. Wir sollen in das Seattle Shiawase Tagungscenter einsteigen. Dort sollen wir einen von drei Zugangspunkten erreichen und eine Datei in den Host einspielen. Es gibt 3000 Nuyen pro Person. Das Center ist ein Nebengebäude einer stillgelegten städtischen Klinik. Die Räume wurde renoviert und an öffentliche Einrichtungen vermietet. Sie gehören zu einer PR-Aktion von Shiawase und werden sehr günstig vermietet. Die Acess-Points befinden sich im Sicherheitszimmer, einem Tagungsraum im zweiten Stock un dem Keller befinden sich die Zugriffspunkte. Wir erhalten wieder vier Tage Zeit. Für den Rest des Tages sind die Räume von Night-Arrend gemietet, die dort Verwaltungskräfte schulen. Die Woche darauf findet ein Metamenschen-Kongress statt. Die Datei befindet sich auf einem Stick, welcher eine eigene Energiequelle besitzt und eingeschaltet ist.
Shinigamie geht mutig vorraus in das Center. Der Rest gibt ihm Backup. Am Hintereingang stehen drei Vans einer Reinigungsfirma. Vor dem Gebäude steht ein Ultrasound-Sensor. Verschiedene Gruppen (vermutlich das Reinungspersonal) befinden sich im Gebäude, ein Wächter steht am Eingang. Der Eingang ist Videoüberwacht. Shinigami und Bailun dringen durch die Hintertür in das Gebäude und gehen in den Heizungskeller. Dort finden sie die Acess-Point. Der Stick wird eingesteckt. Dieser überträgt Daten. Nach Beendigung des Datentransfers wird der Stick wieder abgezogen und das Gebäude verlassen.

Montag, der 14.12.2072

In der Fernen ADL freut sich ein gewisser Timm Dammann über seinen 84zigsten Geburstag Wink
In Seattle kontaktiert eine Gruppe Runner Mr. Johnson und holt die Bezahlung ab. Es gibt einen weiteren Auftrag, der unkonventionell ist. Er möchte wissen, was er uns zahlen müsste, damit ein Profikiller begleitet von einem Trideo auf einen von uns jagt macht und tötet. Ein paar Tage später könnte man dies dann im Fernsehn sehen. Wir lehnen jedoch diesen Auftrag ab. In zehn Tagen können wir ihn nochmal kontaktieren, falls wir interesse an einen weiteren Auftrag haben.

Montag, der 21.12.2072

Es tagt der Metamenschenkontress. Im Trideo erfahren wir, dass das Centrum explodiert ist. Der Notstromreaktor hat sich selbst aktiviert und eine Überspannung verursacht, was zu einer Explosion führte, wodurch viele Metas starben. Es wird als großer Schlag gegen die REchte der Metamenschen in Nordameriak beklagt. Der Gouvaneur spricht von einenr großen Tragödie.

Dienstag, der 22.12.2072

Das Kommlink klinget und Johnson meldet sich. Er fürchtet, dass High-Tower ihn mit einer anderen PErson verwechselt hat. Er will die Gruppe persöhnlich sprechen. Wir treffen und im japanischen Resturant im Achsen-Dreieck. Johnson kommt pünktlich und hat keinen seiner Leibwächter dabei. Er erläutert, dass wir in seinem Namen für die Aufträge angeheuert wurden, die mit dem gestrigen Schlag endeten. Die Aufträge kamen nicht von ihm und er entschuldigt sich für diese Situation. Damit wir seinen Ruf nicht gefährden bietet er uns ein Schweigegeld von 50.000 Nuyen an. Wir können auch auf 30.000 Nuyen verzichten und erfahren, wer uns benutzt hat. Wir wollen die 20.000 Nuyen und wissen, wer der Verräter ist. Johnson bietet uns noch weitere 30.000 Nuyen an, wenn wir davon ablassen zu erfahren, wer uns benutzt hat. Aber wir lassen nicht ab. Johnson gibt nach, dass es sein Sohn war, der uns kontaktiert und beauftragt hat. Sein Sohn ist ein leidenschaftlicher Metamenschenhasser. Er hat sich in Johnsons Geschäftskonto eingehackt und so die Daten erhalten.

20.000 Nuyen und 5 Karma

Timm

Anzahl der Beiträge : 501
Anmeldedatum : 25.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten