Was bisher geschah 30 (Was lange währt, wird endlich ... gut!?)

Nach unten

Was bisher geschah 30 (Was lange währt, wird endlich ... gut!?)

Beitrag  BrittaF am Fr Apr 01, 2016 5:07 pm

Mittwoch, 3.2.72
Nachdem High-Tower und Pasbocor am Tag-der-offenen-Tür die Gegebenheiten auf dem Kasernengelände genauer erkundet haben, wird ein Plan für den Überfall ausgearbeitet:
1. Die 88’ers - in Halloweener-Kutte - schießen die vier Kameras an den Ecken des Geländes, sowie das Radar kaputt und machen ein bisschen Randale.
2. Das Runnerteam nähert sich dem Gelände von Osten her in Pasbocors Van und Pasbocor schneidet ein Loch in den Zaun.
3. Vader schaltet die drei Wachen im Empfangshäuschen aus und öffnet die von uns benötigten Tore. Dann trifft er sich
4. mit Sterling bei der Haubitze, um sie mit entsprechenden Sprengladungen unbrauchbar zu machen, während
4a. Pasbocor, High-Tower und Bailun Sprengladungen in den Gebäuden A1 bis A4 anbringen.
Soweit der Plan …

Donnerstag Abend, 4.2.72
Die Runner schreiten vermummt bzw. unsichtbar zur Tat.
Die 88’ers erscheinen mit 15 Fahrzeugen … und es geht los: Schüsse fallen, die Alarmsirene heult auf, eine Explosion, weitere Schüsse, Motorengeknatter, von der Position des Radar-Wagens steigt eine Rauchsäule gen Himmel, die Kameras sind kaputt geschossen, es wird immer mehr geballert, aus dem Gebäude mit den Unterkünften strömen mehrere Leute heraus, verteilen sich Deckung suchend auf dem Gelände und schießen auf die 88’ers …
Pasbocor fährt vor. Abgelenkt durch die Beobachtung eines Scharfschützen, der sich - eher stümperhaft, da übereilt - im oberen Stockwerk der Unterkünfte positioniert, fährt Pasbocor in den Zaun … und durch ihn hindurch. Alle fünf springen aus dem Wagen und Vader levitiert sich unsichtbar zum Empfangshäuschen. High-Tower und Pasbocor sichern das Gelände in der Nähe des Vans, Sterling macht sich auf den Weg zur Garage, wo die Haubitze steht und Bailun beobachtet Vaders Vorhaben vom Gebäude A4 aus. Außerdem behält sie die Bewegungen der Gegner mithilfe ihres Radars im Blick und informiert ihr Team darüber: Einige Gegner verschanzen sich hinter dem Tor zur Garage und zu A1.
Am Empfang angekommen stellt Vader fest, dass die Tür verschlossen ist und bittet Bailun, das Fenster zu zerschießen. Dies wird mit einer Salve aus dem Sturmgewehr umgehend erledigt, sodass Vader in das Häuschen eindringen kann. Mit einem Betäubungsball schickt er die drei Wachen ins Land der Träume, öffnet die gewünschten Tore und hört den gegnerischen Funkverkehr ab, während sein Blick - mal wieder - bei den Pin Ups hängen bleibt: „Stan, was ist los bei euch? Stan? Mach die Tore wieder zu!!! …“ Schließlich verlässt Vader das Gebäude.

In der Zwischenzeit kommen weitere drei Bewaffnete (Bobs) aus den Unterkünften und bewegen sich in High-Towers Richtung, evtl. haben sie ihn gesehen. High-Tower zieht sich daraufhin zu Pasbocor zurück. Unter diesem bewegt sich der Boden und ist drauf und dran ihn zu verschlingen. Doch Pasbocor kann weg springen. Während er zu seinem Auto geht und es vom Gelände fährt, platzieren Bailun in A4 und High-Tower in A2 ihre Sprengladungen. Als Pasbocor zu seiner vorherigen Position zurück kehrt, wird er wieder vom Boden angegriffen, springt weg, kämpft mit dem Boden, gibt über Kommlink durch, dass er von etwas Magischem angegriffen wird und wird vom Boden verschlungen.
Sterling, der zwischenzeitlich mit der Beschwörung eines Erdgeistes beschäftig war, eilt ihm sobald es geht zusammen mit seinem Geist zur Hilfe. Auch Vader eilt herbei und versucht vergeblich, Pasbocor irgendwie aus dem Boden heraus zu levitieren. Sterlings Geist schafft es schließlich, Pasbocor der Umarmung des Asphalts zu entreißen.

Während der ganzen Zeit liefern sich die 88’ers eine Schießerei mit einigen Bewaffneten, die sich beim zerschossenen Radar-Wagen positioniert haben. Mit der zweiten von High-Tower zur Verfügung gestellten Granate befördern sie den Scharfschützen in den Unterkünften vom ersten Stock ins Erdgeschoss, auch die Radar-Wagen-Truppe wird dezimiert.

Vader zaubert Sterling unsichtbar und steigert dessen Reflexe.
Die Bobs kommen zu Gebäude A2 und laufen High-Tower direkt vor die Flinte, der, von Bailun vorgewarnt, sie auch gleich mit einer Gewehrsalve empfängt und einen bewusstlos zu Boden gehen lässt. Ein weiterer dieser Gruppe wird von Pasbocor in die Horizontale befördert. Der dritte liefert sich mit High-Tower einen Schusswechsel, bei dem er den Kürzeren zieht. Nachdem diese Gefahr gebannt ist, wendet High-Tower sich wieder den Sprengladungen zu.
Und wieder startet der Boden einen Angriff. Sterlings Geist findet, entsprechend beauftragt heraus, dass die Ursache für diese Attacken ein mächtiger Erdgeist ist, der sich zwischen der Garage und den Gebäuden A1und A3 befindet. Um dem aus dem Weg zu gehen, levitiert Vader Sterling und sich Richtung Garage.
Ein erneuter Erdgeistkontakt hinterlässt Pasbocor, nachdem er - leider völlig ohne Vaders Dazutun - durch die Luft gesegelt ist, bewusstlos und ziemlich lädiert auf dem Boden. Sterling dreht wieder um und kümmert sich um Pasbocor. Er wirkt einen Heilzauber und bringt ihn in dessen Van.
Als nächstes wird Bailun vom Boden verschlungen, kann sich leicht angeschlagen aber wieder freikämpfen. Dann versucht der Erdgeist es bei High-Tower, ist gegen den Troll aber machtlos. Vader versucht High-Tower dazu zu bewegen, den Erdgeist mit Granaten zu bekämpfen. Nachdem High-Tower noch einige Sprengladungen in A2 angebracht hat, kommt er der Bitte nach.

In der Zwischenzeit gibt es ein kleines Erdbeben. Das Epizentrum ist Gebäude A4, in dem sich Bailun aufhält. Sie hechtet gerade noch rechtzeitig aus dem einstürzenden Schuppen. Das muss wirklich ein mächtiger Geist sein, wenn er sogar „Erdbeben“ wirken kann!
Vader holt sich von Sterling die Sprengsätze für die Haubitze, fliegt dann unsichtbar dorthin und platziert sie an den von Sterling beschriebenen Stellen.
High-Tower wirft zwei Granaten auf die Stelle, die ihm als Aufenthaltsort des Erdgeistes beschrieben wurde. Auf dem Weg dorthin, versucht der Geist wieder, den Troll anzugreifen; ohne Erfolg. Die Granaten hinterlassen keine großartig sichtbaren Spuren. Also sieht High-Tower in A3 nach, ob er hier mehr anrichten kann. Mit leuchtenden Augen entdeckt er eine Kiste mit Granaten und einen Raketenwerfer. Die Kiste trägt er kurzerhand zum Standort des Geistes, der ihm auch diesmal nicht schaden kann. Anschließend lässt High-Tower sich mit dem Raketenwerfer von Vader in eine gute Schussposition levitieren. Letzterer achtet ganz besonders darauf, sich selbst in eine sichere Entfernung zu bringen.
Es rumpelt. Gebäude A1 wackelt.
High-Tower schießt auf die Kiste mit den Granaten. Eine heftige Explosion hinterlässt einen großen Krater. Außerdem zünden High-Tower und Vader die Sprengladungen an der Haubitze und in A2.

Unterdessen wird Bailun auf dem Weg zu A3 wieder in einen Kampf mit dem Erdgeist verwickelt. Diesmal entkommt sie erst, nachdem sie sich einige Blessuren zugezogen hat.
High-Tower, Vader und Bailun ziehen sich Richtung Van zurück. Vor High-Tower bricht eine steinerne Truhe aus dem Boden. Er geht hin und öffnet sie: In ihr befinden sich Gold, Edelsteine und eine beschriftete Steintafel, die er jedoch nicht entziffern kann. Mit Unterstützung von Sterling, Bailun und GOOGLE („Alle Angaben ohne Gewähr!“) gelingt es, den Text in alter, nordischer Keilschrift zu übersetzen: „Grüße an .. Krieger, würdiger Gegner … flüchte … kapituliere …ziehe mich zurück … sehen uns wieder …finde dich … bis demnächst … bis dahin für dich zur Anerkennung“. Allein der Materialwert liegt bei 180 000 ¥. Außer Münzen und Edelsteinen enthält die Truhe, die High-Tower natürlich mitnimmt, eine Statuette eines kleinen Vogels und ein Paar edelsteinbesetzte Panzerhandschuhe, allerdings für Menschen- nicht für Trollhände.
In Pasbocors Wagen angekommen, muss gewartet werden, bis dieser wieder zu sich kommt, da nur er seinen Van starten kann - eine Sicherheitsvorkehrung, die bei solchen Teamaktionen vielleicht nochmal überdacht werden sollte!? Damit wir unbemerkt bleiben, belegt Vader das gesamte Fahrzeug mit einem Unsichtbarkeitszauber.
Nach 15 Sekunden erkunden einige Zweier-Trupps das Gelände und begutachten den Schaden. Sie werden durch - diesmal professionell agierende - Scharfschützen im oberen Stockwerk der Unterkünfte abgesichert. Diese Leute sind auf jeden Fall besser geschult, als das „Kanonenfutter“, das zuerst auf die Gefahrensituation reagiert hat.
Nochmal 15 Sekunden später kommt Pasbocor zu sich und startet den Van; High-Tower fährt - zunächst mit dem immer noch unsichtbaren Auto.

Die gesamte Aktion dauerte nur wenige Minuten.
Resultat: Die Haubitze und die Gebäude A2 bis A4 sind durch Sprengladungen unbrauchbar und verwüstet, A4 ist durch das Erdbeben komplett eingestürzt. A1, A3 und die Garage sind durch die Detonationen beschädigt worden. Zwischen diesen Gebäuden befindet sich ein großer Krater. Vier Gegner wurden von den 88’ers erledigt, zwei wurden bei der Explosion der Granatenkiste verschüttet.

Sterling und Vader werden an ihrer Lodge in Springfield abgesetzt. Sie springen in den Astralraum, um ihre Spuren bei der Kaserne zu verwischen, müssen jedoch feststellen, dass dort bereits Highlife-in-Tüten herrscht. Natürlich ist Petrows Magier inzwischen eingetroffen.
Die anderen fährt High-Tower nach Seattle, direkt zu seinem Doc Hollywood. Am Freitag Morgen wird Pasbocor verarztet. Glücklicherweise ist seine Cyberware intakt geblieben.
Auch am Freitag Morgen kontaktiert High-Tower Rocko und vereinbart ein Treffen für denselbigen Abend im Eightball. Bei den 88’ers gab es Verluste - ihnen zu Ehren wird am Abend das Glas gehoben.

In Springfield befindet sich noch das Motorrad von High-Tower, sowie die Habseligkeiten von High-Tower, Bailun und Pasbocor in den jeweiligen Unterkünften.
Vader und Sterling sind auch stark interessiert an den Räumlichkeiten der CDC hinter der FAB-Barriere im Unterkunftsgebäude auf dem Kasernengelände: PAYDATA!
High-Tower und Bailun teilen dieses Interesse nicht; sie wollen nach Milwaukee zu den Merrows.
Pasbocor muss erstmal wieder auf die Beine kommen, bevor er irgendwas will … außer Snuff.

BrittaF

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 30.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten