Letztes Mal bei DSA 56: Pfui Spinne!

Nach unten

Letztes Mal bei DSA 56: Pfui Spinne!

Beitrag  BrittaF am Sa Apr 21, 2018 12:20 am

In der Nacht vom 16. auf den 17. des Phex
Havena, vor dem neuen Efferd-Tempel


Quenja reitet einen Bogen, steigt von ihrem Pferd und geht zunächst betend auf die Gruppe um die Priesterin zu, die am Brunnen steht, hält sich aber weit genug entfernt, um nicht in Kämpfe verwickelt zu werden. Die Priesterin wird von der Mensch-Hummer-Chimäre und Firl Krakenarm (mit Seeigelmorgenstern und Schild) geschützt.

Sheydan kann wieder atmen und kommt um Luft ringend zu sich. Direkt vor ihrem Gesicht erblickt sie den Dämon aus dem Fass, der mit einer Hand Kontakt zum Wasser im Bottich hält. Geistesgegenwärtig sticht sie zu, der Dämon spuckt ihr einen Wasserstrahl entgegen … aber, daneben! Gewandt steht Sheydan auf, um sich in eine bessere Kampfposition zu bringen …

Tharalion kämpft gegen die vor ihm stehenden Schergen, wird von ihnen auch mal ein bisschen gepiekt, zerschnetzelt sie aber letztendlich, noch bevor der hinzu kommende Barristan großartig eingreifen kann.
Während auf dem Tempelvorplatz die Kämpfe im Gange sind, wird trotzdem der Brunnen weiter mit Wasser gefüllt. Barristan schnappt sich einen herumliegenden Eimer und beginnt, Wasser aus dem Brunnen heraus zu schöpfen.
Tharalion geht zu Aldan, gibt ihm sein Pferd, ein Schwert und den Auftrag, das Pferd und die anderen befreiten Novizen in Sicherheit zu bringen.

Sheydan ist in einen Kampf mit dem Dämon verwickelt, wird erneut von einem Wasserstrahl getroffen und schon wieder kommt das Gefühl auf, zu ertrinken. Da spürt sie, dass ihr Rapier - geradezu schmerzhaft - warm wird. Das Wassergegubbel auf ihr verdampft und sie kann weiter kämpfen. Nach einigen Treffern zerplatscht der Dämon in einer Wasserlache, übrig bleibt nur der Stab. Bevor Sheydan den Stab an sich nimmt, kümmert sie sich um Baduin und stellt mithilfe eines Heiltranks seine Kampffähigkeit wieder her.

Weitere Kämpfer positionieren sich, um die Priesterin zu schützen. Quenja geht um den Brunnen herum zu Tharalion. Gemeinsam gehen sie, singend, auf die Gruppe bei der Priesterin zu, bei der eine mysteriöse Gestallt, in Platte, aufgetaucht ist. Es ist Connar (Verräter oder brainwashed? ), aber es ist auch nicht Connar. Während Barristan weiter Wasser aus dem Brunnen schöpft, kümmern sich Tharalion und Quenja um die drei Personen, die ihnen Richtung Priesterin im Wege stehen. Unerschrocken treten Hummer und Mysterion Quenja entgegen. Krakenarm verstellt Tharalion den Weg. Lächelnd verkündet er: „Lasst den Tanz beginnen!“, schlägt zweimal auf seinen Schild und verschwindet vor ihren Augen.
Mysterion fuchtelt verwirrend mit seinem Schwert vor Quenja herum. Es folgt ein Kampfgetümmel zwischen Tharalion und Quenja auf der einen und Krakenarm, Hummer und Mysterion auf der anderen Seite. Letzterer wird von Quenja getroffen, die Gestalt des Connar verflüchtigt sich und vor ihr wirbelt ein Irrwisch herum.
„Blitz streck ihn nieder!“ ertönt es von Krakenarm aus dem Nichts und als Tharalions Schwert auf Firls Schild trifft, fährt ein Blitz in den Geweihten. Das Ganze wiederholt sich beim nächsten Zusammentreffen von Schwert und Schild, doch Tharalion haut dies nicht von den Füßen.

Baduin kommt zu sich, erkundigt sich, was passiert ist und sieht sich um: Beim Brunnen wird gekämpft, Tharalion und Quenja schlagen sich mit zwei Gestalten, die eine Priesterin schützen.
Baduin eilt zu seinem Bogen …

Der Irrwisch schlägt auf Quenja ein, genauso der Hummer. Einige Hiebe kann Quenja parieren, einige gehen daneben, ein paar muss sie einstecken. Tharalion kämpft weiter mit dem Unsichtbaren …

Sheydan rennt mit dem Stab des Dämons zu Barristan …

Baduin nimmt seinen Bogen auf, legt einen Pfeil ein und zielt …

Quenja mirakelt und möchte zum Schlag gegen den Irrwisch ausholen. Da erscheint Sagarta vor ihrem geistigen Auge und schüttelt den Kopf. Also erschlägt Quenja das Wesen ganz unmirakulös.
Während nun auch Quenja gegen den Unsichtbaren vorgeht - und außerdem die Chimäre pariert, schießt Baduin der Priesterin mitten ins Herz. Diese bricht zusammen, fällt auf die Knie und hält sich krampfhaft an der Brüstung des Brunnens fest.
Der Kampf tobt weiter: Tharalion und Quenja greifen Krakenarm an, Quenjas Schild zerbricht unter den Hummer-Hieben, Baduins zweiter Pfeil verfehlt die Priesterin, Firl geht zu Boden und wird wieder sichtbar, er blutet aus mehreren Wunden, die Priesterin will fliehen, Barristan schleudert ihr einen Flammenstrahl hinterher, aber sie stolpert weiter, Baduin schießt seinen nächsten Pfeil ab, trifft, die Priesterin sackt leblos zu Boden … !!! …??? … das Wasser im Brunnen fängt an zu brodeln. Die wasserspeiende Statuette wird zur Seite geknickt. Eine sechs Fuß durchmessende Vogelspinne mit Menschenkopf und acht Hörnern auf dem Rücken erhebt sich aus dem Wasser, das mittlerweile Feuer gefangen hat: Vhatacheor, Meister des brennenden Wassers, acht-gehörnter Diener des Charyptoroth!
- Viele Leute fliehen vom Kampfplatz; die Maskenträger jubeln -

Tharalion haut noch schnell den Hummer kaputt. Sheydan hält Barristan den Stab des Bottich-Dämons hin, wird angesichts des neuen Gegners aber nur mit einem kurzen „Fallen lassen!“ abgespeist. Also legt sie den Stab am Brunnen ab und endlich konzentrieren sich alle auf die riesige Arachnide.

Es  entspinnt sich ein Kampf, bei dem Vhatacheor den Efferd-Tempel immer wieder mit einer brennenden Masse bespuckt, die weiter brennt, wenn sie am Tempel haften bleibt (die Maskenträger jubeln), aber recht schnell erlischt, wenn sie irgendwo anders zu Boden geht. Außerdem versucht die Spinne, so gut es geht ihre Angreifer zu parieren. Gemeinsam gelingt es den Recken, Vhatacheor mit vielen Hieben den Garaus zu machen, Sheydan versetzt den finalen Todesstoß (die Maskenträger jubeln nicht mehr). Der Efferd-Tempel brennt inzwischen allerdings lichterloh.
Vhatacheor verschwindet in brodelnd brennender, stinkender Suppe … *blub blub blub*

BrittaF

Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 30.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten